Rentenlücke schließen:
Geld für Ihre Rentenlücke

Die Frage, wie sich die Rentenlücke effektiv schließen lässt, bewegt viele Menschen in Deutschland. In diesem Artikel erfahren Sie, was die Rentenlücke genau ist, wie Sie Ihre Rentenlücke ermitteln und welche Schritte Sie unternehmen können, um diese zu schließen. 

WAS IST DIE RENTENLÜCKE?

Die Rentenlücke bezeichnet die Differenz zwischen der Höhe der zu erwartenden Rente und dem benötigten Geld, um den bisherigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Um diesen Standard zu halten, benötigen die meisten Menschen eine Rente, die 60 bis 70 Prozent ihres letzten Einkommens entspricht. Die durchschnittliche gesetzliche Rente erreicht jedoch nur etwa 50 Prozent des letzten Bruttoeinkommens, was eine Lücke von 10 bis 20 Prozent zur Folge hat. Experten prognostizieren aufgrund von steigenden Lebenserwartungen, höheren Gesundheitskosten und dem sinkenden gesetzlichen Rentenniveau, dass sich diese Rentenlücke in den nächsten Jahrzehnten weiter vergrößern wird, um zusätzliche zehn Prozent bis 2035. 

Rentenlücke-schließen-1

WAS IST DIE RENTENLÜCKE?

Die Bestimmung Ihrer Rentenlücke ist ein wesentlicher Schritt zur Vorbereitung auf den Ruhestand. Um Ihre persönliche Rentenlücke zu berechnen, vergleichen Sie die zu erwartende gesetzliche Rente mit dem Geld, das Sie für Ihre monatlichen Ausgaben benötigen werden, um Ihren Lebensstandard zu halten. In Deutschland stellt die gesetzliche Rentenversicherung nur eine Grundversorgung dar und sollte durch betriebliche und private Altersvorsorge ergänzt werden. 2023 beträgt das Rentenniveau 48,15 Prozent, was bedeutet, dass nach 45 Beitragsjahren die Rente ungefähr die Hälfte des durchschnittlichen Verdienstes ausmacht. Die Standardrente liegt bei 1.692,00 Euro monatlich, von denen nach Abzug von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen 1.503,34 Euro netto verbleiben. Bei geringerem Verdienst oder kürzerer Beitragszeit fällt die Rente entsprechend niedriger aus.

Viele Ruheständler müssen sich mit einem monatlichen Bruttobetrag von 1.620,90 Euro arrangieren. Dies kann besonders herausfordernd sein, wenn keine Ersparnisse vorhanden sind und die Rentenlücke nicht frühzeitig geschlossen wird. Um Ihren Lebensstandard im Ruhestand beizubehalten, sind Vermögensaufbau und zusätzliche Einkünfte unerlässlich, ergänzt durch eine gut durchdachte Strategie. Die frühzeitige Erkennung Ihrer Rentenlücke ist entscheidend, um die erforderlichen Mittel rechtzeitig anzusparen. Wer erst kurz vor dem Renteneintritt feststellt, dass Einkommen und Vermögen für den gewohnten Lebensstandard im Alter nicht ausreichen, steht vor einer nahezu unlösbaren Herausforderung. Viele Menschen sind überrascht, wie gering die Rentenzahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung im Vergleich zu ihren geleisteten Beiträgen ausfallen. Zur schnellen individuellen Einschätzung Ihrer Situation können Rentenschätzer hilfreich sein, wie sie zum Beispiel in den Renteninformationsschreiben der Deutschen Rentenversicherung zu finden sind. Doch letztlich geht es nicht darum, wie groß die Lücke ist, sondern wie Sie die eigene Rentenlücke schließen können.

Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen zur Altersvorsorge durch Pflegeimmobilien zusammengefasst.

Sie möchten mehr über das Thema sichere Altersvorsorge erfahren?

WIE SCHLIEßE ICH DIE LÜCKE?

Ihr Schritt 1 sollte zunächst eine klare Übersicht der eigenen finanziellen Lage zu gewinnen, bevor Sie mit der Rentenplanung beginnen. Das hilft dabei, die tatsächliche Differenz zwischen der erwarteten Rente und den benötigten Einkünften im Ruhestand präzise zu bestimmen. 

Happy mature woman enjoying in playing card with her friends on patio at residential care home.

Pflegeimmobilien als Altersvorsorge

Pflegeimmobilien stellen eine zunehmend attraktive Option dar, um die Rentenlücke zu schließen, insbesondere angesichts des demografischen Wandels und der steigenden Nachfrage nach Pflegeplätzen. Pflegeimmobilien bieten eine Reihe von Vorteilen, die sie zu einer attraktiven Anlageoption machen:

Sie möchte mehr über die Vorteile eines Investments in eine TAKECARE Pflegeimmobilien zur Optimierung Ihrer Altersvorsorge zu erfahren?

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit uns

Wie baue ich ein Vermögen auf? Geld sinnvoll investieren

Der Traum von einem finanziell abgesicherten Leben und einem komfortablen Ruhestand treibt viele Menschen an, sich ein Vermögen aufzubauen. Doch wie geht man dabei am besten vor? In diesem Artikel erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen zum Thema Vermögensaufbau und den verschiedenen Möglichkeiten Geld anzulegen.

Jetzt weiterlesen
Pflegekasse Finanzierung: Die wichtigsten Infos zur Pflegeversicherung

In einer Zeit, in der die Bevölkerung zunehmend altert und die Nachfrage nach Pflegediensten steigt, ist das Verständnis der Pflegeversicherung und ihrer Finanzierung wichtiger denn je. Die Pflegekasse, ein zentraler Baustein im deutschen Sozialversicherungssystem, spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung pflegebedürftiger Menschen. Doch was ist eigentlich die Pflegekasse und welche Unterschiede gibt es zwischen der gesetzlichen– und privaten Pflegekasse?

Jetzt weiterlesen
Altersvorsorge für Selbstständige: Richtig vorsorgen ist die halbe Miete

Warum Selbstständige sich um ihre Altersvorsorge kümmern sollten? In der dynamischen und oft unvorhersehbaren Welt der Selbstständigkeit ist die Altersvorsorge ein wesentliches Thema, das nicht unterschätzt werden sollte. Unabhängig vom aktuellen finanziellen Status oder Alter ist die Vorbereitung auf den Ruhestand für Selbstständige ein entscheidender Schritt, um eine sichere und stabile Zukunft zu gewährleisten. In Deutschland sind etwa 25 % der 4,4 Millionen Selbstständigen ohne Altersvorsorge, oft aus dem Wunsch heraus, Kosten zu sparen. Angesichts der Tatsache, dass Selbstständige ein variierendes Einkommen haben und hohen Steuerlasten ausgesetzt sind, sind sie besonders gefährdet, im Alter finanzielle Schwierigkeiten zu erleiden.

Jetzt weiterlesen

Die in diesem Text enthaltenen Informationen und Ratschläge stellen keine Anlageberatung dar. Immobilien, einschließlich Pflegeimmobilien, sind eine Form der Kapitalanlage, die immer mit Risiken verbunden ist, einschließlich des Risikos des Kapitalverlusts. Investoren sollten sich vor einer Entscheidung für eine Investition in Pflegeimmobilien umfassend informieren und beraten lassen. Unsere Experten stehen Ihnen für Rückfragen gern zur Verfügung.

Anmeldung

Termin:

TAKECARE - NACHHALTIG - SOZIAL - INVESTIEREN

»MyCare+«

Bitte geben Sie für den Download der Liste der »MyCare+« Häuser Ihre Kontaktdaten ein.