Das Top Magazin Düsseldorf berichtet über TAKECARE

Pflege- und Seniorenimmobilien als renditestarke Kapitalanlage für Privatleute

Neben der globalen Klimaveränderung ist der demografische Wandel die große Herausforderung für unsere Gesellschaft. Bis 2030 werden in Deutschland rund 20 Millionen Menschen aus den Babyboomer-Jahren in den Ruhestand gehen. Diese Entwicklung führt zu einem exponentiellen Anstieg des Bedarfs an Pflegeplätzen im Bundesgebiet. Aktuelle Erhebungen haben ergeben, dass in den kommenden 20 Jahren zwischen 219.000 und 540.00 Pflegeplätze fehlen werden. „Die Entwicklung macht deutlich: Ohne privates Kapital werden wir die anspruchsvollen Herausforderungen des demografischen Wandels nicht stemmen können“, ist sich Sebastian Thiemann sicher. Als geschäftsführender Gesellschafter der TAKECARE Immobilien Gruppe konzentriert er sich mit seinem Expertenteam auf die Projektentwicklung von Senioren- und Pflegeimmobilien in Deutschland. „Wir revitalisieren und vermarkten Pflegeimmobilien als Kapitalanlage.“

Unter dem Motto „Nachhaltig – Sozial – Investieren“ sorgt das Unternehmen schon jetzt für neue Pflegeplätze im gesamten Bundesgebiet. Diese werden nach Auskunft von Branchenkennern auch dringend benötigt, denn die Nachfrage übersteigt schon längst das aktuelle Angebot. „Bei der Auswahl der Immobilien und Betreiber setzen wir sehr hohe Maßstäbe in der Wohn- und Pflegequalität der Seniorinnen und Senioren. Unsere Maxime beruht auf Bestand sowie Zuwachs der Werte. Das Fundament unserer täglichen Arbeit ist neben der Nachhaltigkeit vor allem die soziale Verantwortung für unsere älteren Mitmenschen.“ So finden pflege- und hilfsbedürftige Menschen ein altersgerechtes Zuhause und Kapitalanleger eine sichere und renditestarke Investitionsmöglichkeit der besonderen Art.

„Take Care. Mehrwerte für alle Beteiligten schaffen. Sie dürfen unseren Namen wörtlich nehmen.“

TAKECARE-Geschäftsführer Sebastian Thiemann

Auf jeden Fall. Vor allem, wenn das Kapital in Pflegeimmobilien investiert wird. Dabei handelt es sich um ein nachhaltiges Investment. Derzeit übersteigt die Nachfrage das Angebot. Hinzu kommt der gesellschaftliche Mehrwert. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden ein ethisch absolut wertvolles Investment im Rahmen einer sorglosen Kapitalanlage, die staatlich refinanziert ist und überdurchschnittliche Renditen verspricht.

In der Vergangenheit waren renditestarke Investments in Immobilienwerte aus dem Gesundheits- und Sozialimmobiliensektor nur institutionellen Investoren vorbehalten. Wir öffnen diese Anlageform nun für private Kapitalanleger, indem Teileigentumseinheiten der Betreiberimmobilien veräußert werden.

Wir arbeiten mit Herz und Verstand an einem gemeinsamen Ziel: ein behagliches Zuhause für pflege- und hilfsbedürftige Menschen zu schaffen. Gleichzeitig bieten wir Kapitalanlegern eine ebenso sichere wie renditestarke Investitionsmöglichkeit im Bereich zukunftsträchtiger Senioren- und Pflegeimmobilien.

Kann sich soziale und gesellschaftliche Verantwortung auch finanziell lohnen?

Auf jeden Fall. Vor allem, wenn das Kapital in Pflegeimmobilien investiert wird. Dabei handelt es sich um ein nachhaltiges Investment. Derzeit übersteigt die Nachfrage das Angebot. Hinzu kommt der gesellschaftliche Mehrwert. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden ein ethisch absolut wertvolles Investment im Rahmen einer sorglosen Kapitalanlage, die staatlich refinanziert ist und überdurchschnittliche Renditen verspricht.

Steht das Angebot auch privaten Kapitalanlegern offen?

In der Vergangenheit waren renditestarke Investments in Immobilienwerte aus dem Gesundheits- und Sozialimmobiliensektor nur institutionellen Investoren vorbehalten. Wir öffnen diese Anlageform nun für private Kapitalanleger, indem Teileigentumseinheiten der Betreiberimmobilien veräußert werden.

Welche Mission steht hinter Ihrem Unternehmen?

Wir arbeiten mit Herz und Verstand an einem gemeinsamen Ziel: ein behagliches Zuhause für pflege- und hilfsbedürftige Menschen zu schaffen. Gleichzeitig bieten wir Kapitalanlegern eine ebenso sichere wie renditestarke Investitionsmöglichkeit im Bereich zukunftsträchtiger Senioren- und Pflegeimmobilien.

»MyCare+«

Obwohl ein Pflegefall niemals planbar ist, kann ein Vorsorgeplan mit dem »MyCare+« Konzept von TAKECARE für nachhaltige Sicherheit sorgen. „Mit dem Erwerb einer Pflegeimmobilie erhält jeder Käufer ein ‚»MyCare+« Zertifikat‘, das dem Inhaber ein bevorzugtes Belegungsrecht zusichert“, verspricht der Düsseldorfer Immobilienexperte. Mit dem Kauf einer TAKECARE-Pflegeimmobilie sorgt der Erwerber nicht nur für sich, sondern auch für die ganze Familie.