Investieren in Pflegeimmobilien:
Kapitalanlage mit guten Chancen

In einer Welt mit zunehmender Alterung der Bevölkerung ist die Investition in Pflegeimmobilien eine attraktive Kapitalanlage für private Anleger. In diesem Artikel erläutern wir, wie Sie in Pflegeimmobilien investieren können, welche Vorteile diese Art von Immobilien-Investment bietet, welche Risiken zu beachten sind und welche Alternativen es gibt.

Kapitalanlage Pflegeimmobilie: Investment für die Zukunft

Das Investieren in eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage ist eine besondere Form der Geldanlage. Im Allgemeinen handelt es sich hierbei um den Kauf einzelner Pflegeappartements in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem Betreuten Wohnen. Nach dem Kauf wird die Wohneinheit an den Betreiber der Einrichtung vermietet, der sich um die Vermietung an die Bewohner, die Verwaltung und die Instandhaltung kümmert. Wie beim Kauf einer klassischen Eigentumswohnung wird der Käufer nach Zahlung des vollständigen Kaufpreises als neuer Eigentümer in das Grundbuch eingetragen. Zu den  wichtigsten Schritten für ein Invest in diese Form der Kapitalanlage zählen:

Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen zur Altersvorsorge durch Pflegeimmobilien zusammengefasst.

Sie möchten mehr über das Thema sichere Altersvorsorge erfahren?

Bevorzugtes Belegungsrecht – Kapitalanlage mit Doppeltem Boden

Ein großer Vorteil beim Kauf einer Pflegeimmobilie ist das bevorzugte Belegungsrecht. Das bedeutet, dass der Investor oder seine Angehörigen im Falle eines Pflegebedarfs bevorzugt in der Einrichtung – ob Pflegeheim oder Betreutes Wohnen – untergebracht werden können. In Anbetracht des demographischen Wandels bietet das eine zusätzliche Absicherung für die Zukunft und ist ein wichtiger Aspekt der privaten Altersvorsorge. Bei TAKECARE profitieren Sie dabei vom MyCare+ Netzwerk, das Ihnen dieses bevorzugte Belegungsrecht an mehr als 250 Standorten in Deutschland ermöglicht. Einen Platz im Pflegeheim zu bekommen, wenn man ihn dringenden benötigt, ist häufig schwierig. Mit einer Kapitalanlage in dem Bereich können Sie sich und die pflegebedürftigen Menschen in Ihrer Nähe absichern. Es gibt also viele gute Gründe, um ein Pflegeimmobilien-Investment zu tätigen. Das bevorzugte Belegungsrecht ist ein ganz zentraler Vorteil dieser Kapitalanlage. Mehr dazu finden Sie hier.

Kapitalanlage Pflegeimmobilie: Wie sieht der Markt aus?

Der Markt für Pflegeimmobilien ist ein Wachstumsmarkt. Aufgrund des demografischen Wandels und der steigenden Lebenserwartung wächst die Nachfrage nach Pflegeplätzen stetig. Laut dem Statistischen Bundesamt wird die Anzahl der über 65-Jährigen in Deutschland bis 2060 auf rund 23,6 Millionen steigen. Dieser steigende Bedarf macht die Investition in Pflegeimmobilien zu einer sicheren Kapitalanlage mit stabiler Rendite – und das zum erschwinglichen Kaufpreis im Gegensatz zu einigen Eigentumswohnungen. Zudem besteht in vielen Regionen bereits heute ein Mangel an Pflegeplätzen, was die Nachfrage nach Pflegeimmobilien weiter erhöht. Die Standorte der Pflegeimmobilien von TAKECARE sind dabei in zentraler Lage und an geographisch am Bedarf ausgerichtet.

Rendite bei Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien sind für viele Anleger eine attraktive Anlageform, nicht zuletzt wegen der stabilen und oft auch höheren Renditen durch die Miete im Vergleich zu anderen Immobilienarten wie der  Eigentumswohnung. Die Rendite einer Pflegeimmobilie liegt in der Regel zwischen 3 und 4 Prozent. Diese Rendite setzt sich aus den Mieteinnahmen zusammen, die Sie als Eigentümer der Immobilie von dem Betreiber der Pflegeeinrichtung erhalten. In der Regel werden langfristige Mietverträge mit den Betreibern abgeschlossen, oft über 20 bis 30 Jahre, was für Sie als Anleger eine gewisse Sicherheit und Planbarkeit der Einnahmen bedeutet. Zudem übernehmen in der Regel die Betreiber die laufenden Kosten der Immobilie, etwa Instandhaltungskosten, was den Verwaltungsaufwand für Sie als Eigentümer minimiert. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Mieteinnahmen in der Regel an die Inflation angepasst werden, was einen realen Wertzuwachs Ihrer Investition bedeutet. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, in denen die Nachfrage nach vielen anderen Immobilienarten sinken kann, bleibt der Bedarf an Pflegeplätzen und somit auch die Nachfrage nach Pflegeimmobilien stabil. All das macht die Investition in eine Pflegeimmobilie zu einer vergleichsweise sicheren und rentablen Kapitalanlage.

Welche Vorteile bieten Pflegeimmobilien?

Eine Reihe an Vorteilen für private Anleger zeigt, warum Pflegeimmobilien ein gutes Investment darstellen:

Welche Risiken gibt es?

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch Risiken beim Investment in Pflegeimmobilien:

Was sollte ich beachten?

Beim Investment in Pflegeimmobilien sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  1. Lage der Immobilie: Die Lage der Immobilie ist ein entscheidender Faktor für die Rendite. Achten Sie darauf, dass die Immobilie in einer Region liegt, in der ein lokaler Bedarf an Pflegeplätzen besteht oder in Zukunft entstehen wird. Damit können Sie langfristig von Einnahmen profitieren.
  2. Zustand der Immobilie: Der Zustand der Immobilie ist ebenfalls wichtig. Achten Sie darauf, dass die Immobilie gut instandgehalten ist und keine größeren Sanierungsarbeiten anstehen. Wie bei einer herkömmlichen Wohnung gilt auch bei Pflegeimmobilien, dass der Zustand des Objekts entscheidend ist.
  3. Betreiber der Einrichtung: Der Betreiber der Pflegeeinrichtung ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Investition. Achten Sie darauf, dass der Betreiber erfahren ist und eine gute Reputation hat.

Welche Kapitalanlagen habe ich als Alternative?

Neben der direkten Investition in eine Pflegeimmobilie gibt es auch andere Möglichkeiten, in den Markt für Pflegeimmobilien zu investieren:

  1. Immobilienfonds: Es gibt spezielle Immobilienfonds, die in Pflegeimmobilien investieren. Diese bieten den Vorteil, dass das Kapital auf mehrere Objekte verteilt wird und somit das Risiko gestreut wird.
  2. Aktien von Pflegeheimbetreibern: Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von Aktien von Unternehmen, die Pflegeheime betreiben. Hierbei gilt zu beachten, dass sie mit einem solchen Investment des klassischen Immobilienmarkt als Investor verlassen.
  3. Genossenschaftsanteile: Einige Pflegeheime werden von Genossenschaften betrieben. Hier können Sie Genossenschaftsanteile erwerben und so indirekt in Pflegeimmobilien bzw. deren Betreiber investieren.

Fazit: Pflegeimmobilie Investment

Die Investition in Pflegeimmobilien bietet viele Vorteile für private Anleger. Es handelt sich um eine sichere Kapitalanlage mit attraktiven Renditen und steuerlichen Vorteilen. Zudem bietet das bevorzugte Belegungsrecht eine zusätzliche Absicherung für die Zukunft. Trotzdem sollten Sie sich vor dem Kauf umfassend informieren und die verschiedenen Risiken abwägen. TAKECARE steht Ihnen hierbei gerne zur Seite und unterstützt Sie bei Ihrer Investition in die Zukunft. Besuchen Sie unsere Website takecare.de für weitere Informationen und aktuelle Angebote.

Demographischer Wandel

Im Jahr 2020 fiel der Startschuss, mit dem die Babyboomer-Generation nach und nach in das Rentenalter eintreten wird. Die Zahl der Menschen mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen wird nachhaltig zunehmen und den Bedarf an Pflegedienstleistungen ansteigen lassen.

Jetzt weiterlesen
Seniorengerechtes Wohnen

Seniorengerechtes Wohnen ist ein Thema, mit dem sich jeder früher oder später einmal auseinandersetzen muss – ob für die Eltern, Großeltern oder sich selbst. Dabei geht es darum, älteren Menschen ein Leben in einer Umgebung ganz nach ihren Bedürfnissen und Anforderungen zu ermöglichen.

Jetzt weiterlesen

Die in diesem Text enthaltenen Informationen und Ratschläge stellen keine Anlageberatung dar. Immobilien, einschließlich Pflegeimmobilien, sind eine Form der Kapitalanlage, die immer mit Risiken verbunden ist, einschließlich des Risikos des Kapitalverlusts. Investoren sollten sich vor einer Entscheidung für eine Investition in Pflegeimmobilien umfassend informieren und beraten lassen. Unsere Experten stehen Ihnen für Rückfragen gern zur Verfügung.

Anmeldung

Termin:

TAKECARE - NACHHALTIG - SOZIAL - INVESTIEREN

»MyCare+«

Bitte geben Sie für den Download der Liste der »MyCare+« Häuser Ihre Kontaktdaten ein.